an alle .... hallo ...


wir haben etwas schreckliches entdeckt !

wenn wir artikel 1 grund gesetz der brd durch lesen


Artikel 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. 
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung
aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum
zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten
als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft,
des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung,
vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.


und dann dieses bvfg gesetz > dann kann ein mensch nur das zittern ...


Gesetz über das Bundesverfassungsgericht


22.12.2010

§ 90

(1) Jedermann kann mit der Behauptung,
durch die öffentliche Gewalt in einem seiner Grundrechte
oder in einem seiner in Artikel 20 Abs. 4, Artikel 33, 38, 101, 103
und 104 des Grundgesetzes enthaltenen Rechte verletzt zu sein,
die Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht erheben.


(2) Ist gegen die Verletzung der Rechtsweg zulässig,
so kann die Verfassungsbeschwerde erst nach Erschöpfung des Rechtswegs erhoben werden.
Das Bundesverfassungsgericht kann jedoch über eine vor Erschöpfung des Rechtswegs
eingelegte Verfassungsbeschwerde sofort entscheiden, wenn sie von allgemeiner Bedeutung ist
oder wenn dem Beschwerdeführer ein schwerer und unabwendbarer Nachteil entstünde,
falls er zunächst auf den Rechtsweg verwiesen würde.


§ 93

(1) Die Verfassungsbeschwerde ist binnen eines Monats zu erheben und zu begründen.

(3) Richtet sich die Verfassungsbeschwerde gegen ein Gesetz oder gegen einen sonstigen Hoheitsakt,
gegen den ein Rechtsweg nicht offensteht, so kann die Verfassungsbeschwerde nur binnen eines Jahres
seit dem Inkrafttreten des Gesetzes oder dem Erlaß des Hoheitsaktes erhoben werden.


§ 93a

(1) Die Verfassungsbeschwerde bedarf der Annahme zur Entscheidung.



§ 93d

(1) Die Entscheidung nach § 93b und § 93c ergeht ohne mündliche Verhandlung.
Sie ist unanfechtbar. Die Ablehnung der Annahme der Verfassungsbeschwerde
bedarf keiner Begründung.





weil diese divergenz > zwischen was diese oberste und unmittelbar geltene vorschrift
und was die realität  durch dieses nach rangige gesetz  > bvfgg >
kann einen nur an die zeit des 3. reiches erinnern !

wie kann denn ein grund recht in einem monat verjähren ?
vor allem > wie kann denn dieses bvfgg bestimmen  ?
dass ein bürger alle ander instanzen durch ...

wenn diese dieses grund gesetz gar nicht " kennen "genau wie jeder von der polizei >
den wir bislang befragt .... oder von all diesen verwaltungen und ämtern !

und weis so ein raub tier > das da hunde steuer zahle >
oder sein frauchen >>> was eines menschen würdig ???

vorallen dingen > wie können denn unveräusserliche und unverletzliche grund rechte
all diese jahr zehnte blockiert ? ..... da ja alle beschwerden eingereicht
ganz einfach ignoriert werden können  > und nach weis lich akten kundig

durch dieses bvfgg ignoriert werden !

wenn aber sogar artikel 19 bestimme >
dass niemals der wesensgehalt eines grund rechtes verändert .....

und wenn jedes verfassungs widrige gesetz >
sollte es  im ersten jahr nicht beanstandet > für alle zeit gelte ???


der weil ja ein bürger >
eigentlich gar keine offizielle beschwerde
beim bvfg anmelden müsste


sondern es ganz ein fach einer polizei dienstelle melden > einem staats awalt >
oder ganz ein fach der amtlichen stelle > die diese grund rechte verletze !
und dann müsste diese stelle > diese nicht beachtung dem bvfg melden
es aber nur millionären über lassen > all diese instanzen durch gehen
sollten diese über haupt dies zulassen !!!

da ja nur der erste rechts weg garantiert ....

und sollte der bürger nicht vor her sterben  !

also wir würden sagen > diese brd habe > die macht an sich gerissen in 1951 ...
wie 1933 das 3. reich und das grund gesetz aus ge hebelt und das schlimme >
wieder um machen all diese millionen dabei mit !



sie auch  ?


natürlich .... zwingend > prinzipiell !
weil das oben beschriebene > ja kein einzel phänomän ...
sondern diese flucht vor der realität ... das ganze programm !

also 1 milliarde autos produzieren > auf tanken und gas geben
also der staatlich legalizierte wahn sinn > also dieser massen wahn  !

wo all diese millliarden flüge auf ge tankt mit 100 tonnen kerosin für den flug zu einer 2. venus >
mit kochendem wasser über all heisem gestein und blanken felsen ohne jedes leben
ausser hoch temperatur bakterien !

wo all diese heizungen mit tausenden litern heiz oel auf getankt
und vom 3. reich feger zertifiziert > das > also ihr klima vergasen > keine juden >
wer werde denn ?  man habe heute viel besseres zu tun !
sei viel leistungs fähiger ....

wissen sie jetzt ?   warum mit dem ice > diese mit 300 kmh !
durch die landschaft rasen > zum diese endlos ablenkung von diesem >
also ihrem versagen > geniesen !

da diese " homo sapiens " ja nicht ein mal homo habilis
sondern das ende einer jeden welt im universum ........  der weil die technologie >
das wissen für diese welt noch hunderte millionen jahr erhalten
seit langem bekannt ....

all dies oben > erkläre auch diese absurde raub tier liebe
da ohne diese als milliarden vor bild > auf allen strasen ....

wäre diese welt meister schaft im massen wahn gewinnen >
gar nicht möglich  !

diese milliarden ... also beweisbar rechts un fähig >
da sie ja nicht nur keine welt erhalten > keine menschen rechte garantieren
sondern sie in ihrer um nachtung > gar all diese welten verbrechen vor schreiben
exponetiell seit hundert jahr immer mehr um welt verbrechen kreieren
wie seit hundert tausend jahr vorher !

und würde das universum nicht ein schreiten > dann wäre in hundert tausend jahr
diese galaxie eine einzige katastrophe und in weiteren das ganze universum


es gebe also 2 alternativen dazu > endweder entwickt sich dieser > homo destructus
zu einem rechts fähigen menschen > also einem > legitimus sapiens < und das global !


oder das universum muss diese alle milliarden eliminieren !



habe jemand eine bessere idee ?



verfassung gemäse ordnung

galactic foundation



homo(a)sapiens.global





.